Wurzelbehandlung bei Ihrem Zahnarzt in Stuttgart.

Wurzelbehandlung & Wurzelkanalbehandlung - Ihr Zahnarzt in Stuttgart rät dazu möglichst jeden Zahn zu erhalten.

Die Wurzelbehandlung bzw. die Wurzelkanalbehandlung (Fachausdruck: Endodontie) sind bei Erkrankungen oder Schädigungen des Zahnes (Karies, Unfall etc.) bei denen sich der Zahnnerv (die Pulpa) entzündet und anschließend abstirbt oft die letzte Möglichkeit um den Zahn zu erhalten.

Was verursacht die starken Schmerzen?

Bakterien und Keime dringen über die Wurzelkanäle in den Kieferknochen ein und rufen Entzündungen im Bereich der Wurzelspitzen hervor. Durch die Entzündung und den damit verbundenen Abbau des Kieferknochens bildet sich eine Zyste die unbedingt von Ihrem Zahnarzt entfernt werden sollte. Die körpereigene Abwehr reagiert auf diese Bakterieninvasion schlimmstenfalls mit einem schmerzhaften Eiterherd an der Wurzelspitze. Zudem wird der gesamte Körper durch solche Infektionen belastet. Derartig schmerzhafte Infektionen werden in unserer Zahnarztpraxis in Stuttgart Nord mit Hilfe einer Wurzelbehandlung bzw. Wurzelkanalbehandlung therapiert.

Die schmerzlose Wurzelbehandlung in unserer Praxis in Stuttgart Nord.

Im Vorfeld wird durch eine Röntgenaufnahmen in unserer Praxis festgestellt ob eine Wurzelbehandlung nötig ist. Durch den Einsatz modernster Narkosemittel spüren Sie kaum etwas von dieser minimal-invasiven Behandlung. Bei der eigentlichen Wurzelbehandlung wird der erkrankte oder abgestorbene Nerv somit schmerzlos entfernt. Größte Sorgfalt legen wir dabei darauf das keine Gewebereste und Bakterien in den Kanälen verbleiben oder während der Behandlung eindringen. Diese könnte zu einem Misserfolg der Behandlung führen. Durch unsere langjährige praktische Erfahrung und ständige Fortbildungen sind Sie bei Zahnarzt Thomas Binder mit in den besten und fähigsten Händen in Stuttgart.

Das bestmögliche Ergebnis für Ihr individuelles Zahnproblem.

Jeder Zahnschmerz ist ebenso wie jeder Patient ein Individuum und muss auch genau so behandelt werden. Neben einem hohen technischen Aufwand (Vergrösserungsoptiken, elektrische Längenbestimmung des Wurzelkanals, spezielle Aufbereitungsgeräte, Laser, Depotelektrophorese, hygienische Isolation) ist ausreichende Zeit für unsere Erfolgsquote von bis zu 90% ausschlaggebend. Darum nehmen wir uns jedem Zahnproblem individuell an und nehmen uns gerne ausreichend Zeit, sowohl für die Behandlung als auch für die Beratung im Vorfeld. Gerne unterbreiten wir Ihnen ein auf Ihren individuellen Fall zugeschnittenes Angebot über diese – die Prognose deutlich verbessernden – Privatleistungen.

Spezialbehandlungen bei „hoffnungslosen-Fällen“ - Wir geben Ihre Zähne nicht auf.

Laser-Einsatz wo normale Instrumente nicht einsetzbar sind.

Es handelt sich hierbei um einen Nd:Yag-Laser welcher Licht im infraroten Spektrum ausstrahlt. Dieses Laserlicht dringt in die tieferen Schichten der Zahnwurzel ein und kann so Nebenkanäle, welche durch Instrumente nicht erreichbar sind, entkeimen. Neben der thermischen Zerstörung von Mikroorganismen spielen auch photodynamische Effekte eine Rolle. Durch Verglasungseffekte mittels Laserlicht erreichen wir eine Abdichtung feinster Nebenkanälchen und erhöhen so die Erfolgsaussichten der Therapie.

Depotphorese bzw. Depotelektrophorese bei Wurzelbehandlung

Hierbei handelt es sich um ein physikalisch sehr elegantes Verfahren, welches wir – schmerzlos und effektiv – in unserer Zahnarztpraxis in Stuttgart Nord bei Problemfällen anwenden. Selbst wiederholt erfolglos vorbehandelte und als „hoffnungslos“ eingestufte Fälle können mit dieser Methode oftmals doch noch gerettet werden was unsere Heilungsquote deutlich erhöht und zum Erhalt Ihrer Zähne beiträgt.

Mehr Informationen zur Wurzelbehandlung und eine persönlich auf Sie zugeschnittene Beratung erhalten Sie bei Ihrem Zahnarzt in Stuttgart.

Sprechen Sie Ihren Zahnarzt Thomas Binder oder Dr. Gabriel Dziedzina gerne auf die Behandlungsmethoden an. Wir erklären Ihnen die Behandlung gern genauer und stellen Ihnen einen persönlichen Behandlungsplan zusammen.