Für ein schönes Lächeln.
Ihr Zahnarzt in Stuttgart
Arrow
Arrow
Slider

Funktionskieferorthopädie für Kinder in Stuttgart

Im Sinne einer ganzheitlichen Kieferorthopädie nutzt die sogenannte Funktionskieferorthopädie die natürliche Gebissentwicklung um Spätfolgen, wie eine muskuläre Funktionsstörung durch eine fehlerhafte Kieferentwicklung, wie z.B. einer CMD, entgegenzuwirken.

Bei der Funktionskieferorthopädie in Stuttgart werden herausnehmbare Apparaten, Zahnspangen und Plattensysteme verwendet, die zu einer positiven Wachstumsentwicklung führen. Für ein optimales Ergebnis ist eine Tragedauer von mehr als 12h täglich empfehlenswert.

Frühbehandlung

In der Regel fängt eine kieferorthopädische Behandlung mit 8-9 Jahren an. Mitunter kann es jedoch auch notwendig sein, die Behandlung schon früher zu beginnen. Das heißt schon im Milchgebiss bzw. frühen Wechselgebiss (5-6 Jahre). Hier spricht man dann von einer so genannten Frühbehandlung.
Manche Fehlstellungen im Milchgebiss, wie zum Beispiel ein Kreuzbiss, können durch eine herausnehmbare Spange sehr gut behandelt werden. Dadurch werden oftmals langwierige Folgebehandlungen überflüssig und die weitere Gebissentwicklung kann natürlich ablaufen.

Funktionskieferorthopädie

Herausnehmbare, funktionskieferorthopädische Geräte nutzen im Sinne einer ganzheitlichen Kieferorthopädie in Stuttgart die natürlichen Entwicklungs- und Reifungsprozesse von Mund und Gesicht, um die normale Entwicklung von Sprache, Atmung und Körperhaltung zu unterstützen. Im Gegensatz zu Einzelkiefergeräten beeinflussen diese Geräte den Ober- und Unterkiefer gleichzeitig, was eine gezielte Wachstumsförderung oder in manchen Fällen auch eine Wachstumshemmung ermöglicht.

Feste Zahnspangen in Stuttgart

Zahnkorrekturen mit Hilfe fester Zahnspangen sind ein wichtiger Bestandteil unseres kieferorthopädischen Behandlungskonzepts. Diese sehr effektive Art der Behandlung erfolgt in der Regel nach Durchbruch der bleibenden Zähne. Hierbei werden so genannte Brackets von außen an die Zähne angebracht. Diese Brackets sind entweder aus Metall oder aus unauffälliger Glaskeramik und werden mit einem Draht verbunden. Durch die Spannung des Drahtes werden die Zähne schrittweise in die Idealposition bewegt.

Langzeitstabilisierung

Nach einer Kieferorthopädischen Behandlung, bei der die Zähne in die richtige Position gebracht wurden, schließt sich die Stabilisierungsphase (Retentionsphase) an.

In dieser Phase wird dafür Sorge getragen, dass die Zähne nicht wieder in Ihre Ausgangposition zurückwandern. Dazu finden festsitzende Kleberetainer als auch herausnehmbare Spangen bzw. Schienen Anwendung.

Mehr Informationen zu kieferorthopädischen Behandlungen in Stuttgart und eine persönliche auf Sie zugeschnittene Beratung erhalten Sie bei Ihrem behandelnden Zahnarzt.

Sprechen Sie uns gerne auf die unterschiedlichen Behandlungsmethoden an. Wir erklären Ihnen die Behandlung gern genauer und stellen Ihrem Kind einen persönlichen Behandlungsplan zusammen.

Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in unserer "Cookie-Richtlinie". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden. Datenschutz Impressum Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen